Freizeit und Tourismus Neuravensburg

Aktuelles

Aktuelles


Info Landratsamt Lindau (Bodensee)
Jeden Freitag gibt das Landratsamt Lindau (Bodensee) detaillierte Informationen zum aktuellen Stand der Impfungen, zum Infektionsgeschehen und zu den Testungen.
7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner
Stand 16.04.2021: 91,5 (Stand 09.04.2021: 156,1)
Seit Donnerstag, 25. März 2021 gilt im Landkreis Lindau die sogenannte "Notbremse", da die Sieben-Tage-Inzidenz nach den offiziellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) drei Tage in Folge über 100 lag. Welche Maßnahmen gelten, ist hier zu finden.
Erst wenn der Wert drei Tage in Folge unterschritten wird, können laut 12. Bayerischer Infektionsschutzmaßnahmenverordnung die Regelungen gelockert werden. Am Freitag, 16.04.2021 lag die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Lindau erstmals wieder unter 100.  
Die Bekanntmachung zur 7-Tage-Inzidenz als Grundlage für den Betrieb in den Schulen / Kindertageseinrichtungen finden Sie hier. Hier gilt die 3-Tage-Regelung nicht. Grundlage ist immer der Inzidenzwert von Freitag. Aktuelle Informationen zum ÖPNV / Schulbusverkehr finden Sie hier

 

Allgäu-Kompost an den ZAK-Wertstoffhöfen erhältlich
Die Gartensaison steht kurz bevor. Zeit sich Gedanken um das Wohl der Garten- und Balkonpflanzen zu machen. Der Allgäu-Kompost des ZAK eignet sich hierfür perfekt. Die im Verbandsgebiet des ZAK gesammelten Bio- und Gartenabfälle werden in unseren modernen Anlagen zu hochwertigen Kompost verarbeitet. Dieses nachhaltige Produkt kann nun wieder zum Preis von € 4,50 je 45-Liter-Sack auf allen ZAK-Wertstoffhöfen erworben werden.

 

Hergatz blüht und summt - gratis Wildblumensamen für private Grünflächen - Blüten in Hülle und Fülle
Gemeindebürger erhalten im Rathaus kostenfrei Samentütchen "Schmetterlings- und Wildbienensaum" für je 1 m² Fläche. Die Mischung besteht aus 100 % Wildblumen und berücksichtigt in besonderem Maß die Ansprüche von Wildbienen und Schmetterlingen an Trachtpflanzen. Einige einjährige Arten sorgen dafür, dass bereits ab dem ersten Jahr ein ansprechender Bestand entsteht. In den Folgejahren werden sie von ausdauernden Arten ersetzt. Der Saum erreicht dann eine Höhe von 60 - 140 cm. Die Ansaat erfolgt von März - Mai oder August - September obenauf in ein feinkrümeliges Saatbeet. Wir freuen uns auf rege Abnahme!


Bücherei  wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet
Das Bücherei-Team ist wieder zu den üblichen Öffnungszeiten für Sie da. Montags von 8:30 Uhr bis 11:30 Uhr und Donnerstags von 16:00 Uhr bis 18:30 Uhr. Schauen Sie vorbei!


FFP-Schutzmasken für pflegende Angehörige noch vorrätig
Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat für pflegenden Angehörigen eine Million FFP2-Schutzmasken kostenfrei zur Verfügung gestellt. Auch der Gemeinde Hergatz wurde ein Kontingent zugeteilt und es sind noch welche vorrätig. Die Schutzmasken können im Bürgerbüro im Rathaus in Wohmbrechts, Erdgeschoss, abgeholt werden. Die Ausgabe der FFP2-Schutzmasken erfolgt unter der folgenden Voraussetzungen:
Vorlage des Schreibens der Pflegekasse mit Feststellung des Pflegegrades der bzw. des Pflegebedürftigen als Nachweis der Bezugsberechtigung und
Abholung in der Gemeindeverwaltung des Hauptwohnsitzes der pflegebedürftigen Person.
Es werden 3 FFP2-Schutzmasken an die Hauptpflegeperson ausgegeben. Solange Vorrat reicht.

Neue Öffnungszeiten der Volksbank Lindenberg,  Geschäftsstelle Wohmbrechts 
Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten der Geschäftsstelle Wohmbrechts:
Dienstag         08.30 – 12.30 Uhr
Donnerstag     08.30 – 12.00 Uhr & 14.00 – 16.30 Uhr
Tel. 08381 806-0


Bürgerstüble Maria-Thann - Essen to go
Das Bürgerstüble Maria-Thann ist zu  folgenden geänderten Öffnungszeiten für Sie da:
Donnerstag bis Samstag:
11:30 Uhr – 13:00 Uhr, 17:00 Uhr  - 19:00 Uhr,
Sonntag bis Mittwoch: 17:00 Uhr – 19:00 Uhr.
Bitte bestellen Sie telefonisch ab 11:00 Uhr bzw. 16:30 Uhr unter der Tel. Nr. 08385-9228758 oder 0152-52111548.

Grünflächen nicht betreten
Landwirtschaftliche Produktionsflächen sind Grundlage für die wirtschaftliche Existenz aller Landwirte. Die Landwirtschaft ist dabei abhängig von kaum steuerbaren natürlichen Rahmenbedingungen, in erster Linie von der Witterung. Hingegen können Schäden durch das Freizeitverhalten des Menschen bei verantwortungsvollem Umgang leicht vermieden werden. Vermeiden Sie es bitte daher, landwirtschaftliche Grünflächen unnötig zu begehen.

Rückschnitt von Sträuchern, Bäumen und Hecken
Grundstückseigentümer haben darauf zu achten, dass durch Anpflanzungen aus Ihrem Grundstück keine Verkehrszeichen oder Straßennamenschilder überdeckt werden oder es zu Sichtbehinderungen kommt. Es wird deshalb darum gebeten, sichtbehindernde Bäume, Sträucher und Hecken bis an die Grundstücksgrenze zurückzuschneiden.

Grüngutentsorgung
Der Frühling ist trotz niedriger Temperaturen bereits im vollen Gange. Mit den ersten warmen Tagen beginnen auch wieder die Gartenarbeiten. Grüngut fällt in größeren Mengen an. Wir weisen dringend darauf hin, das Grüngut ordnungsgemäß zu entsorgen. Grüngut kann auf dem Wertstoffhof zu den regulären Öffnungszeiten entsorgt werden.


Altpapiersammlung des TSV Wohmbrechts voraussichtlich im Mai 2021
An alle Bewohner der Gemeinde Hergatz, aufgrund der aktuellen Lage und der immer noch andauernden Pandemie ist es uns derzeit nicht erlaubt eine Papiersammlung in der Gemeinde zu starten. Wir hoffen allerdings das die Infektionszahlen weiter sinken und eine Papiersammlung im Mai stattfinden kann. Wir bitten Sie die Kartonagen und Zeitungen so gut es geht zu sammeln um uns für die mit Sicherheit kommende Sammlung zu unterstützen. Sobald ein Termin fixiert ist wird er Ihnen im Amtsblatt mitgeteilt. Nehmen Sie es sportlich, bitte bleiben Sie gesund. Die Fußballer des TSV Wohmbrechts


Weitere Hundetoiletten in Edelitz und Lengatz
In unserer Gemeinde stehen inzwischen 20 Hundetoiletten zur Verfügung. Die zwei neuen Standorte befinden sich in Edelitz und in Lengatz. Auf Anregung von Bürgerinnen und Bürgern ist angedacht, im Frühjahr diesen Jahres im Baugebiet Wohmbrechts-Nord auch noch eine Hundetoilette anzubringen. Wir appellieren im wieder erneut an die Hundehalter/innen, generell den Hundekot umgehend zu entfernen und in den Hundetoiletten zu entsorgen. Hundekotbeutel gibt es kostenlos in der Gemeindeverwaltung bzw. können aus den Spendern der Hundetoiletten entnommen werden.
 

„Wilde Müllablagerung" am Wertstoffhof Hergatz
Das Team auf dem Wertstoffhof muss immer wieder wilde Müllablagerungen vor dem Eingang entsorgen. Neben der Umweltverschmutzung durch Hausmüll, Essensreste, etc. können dadurch auch Ratten und Ungeziefer angelockt werden. Diese Vergehen sind ernst zu nehmen und werden mit Geldbußen bestraft. Wenn Sie Hinweise auf Verursacher/-innen haben, melden Sie diese bitte beim Personal des Wertstoffhofes oder beim Markt Heimenkirch (Tel. 08381/8050 oder E-Mail: rathaus @heimenkirch.de


Hunde sind auf dem Friedhof nicht erwünscht
Wieder beschweren sich vermehrt Bürgerinnen und Bürger über frei laufende Hunde und Hundekot auf dem Friedhof. Wir weisen darauf hin, dass nach der Friedhofssatzung (§ 22) das Mitführen von Hunden nicht erlaubt ist. Die besondere Würde dieses Ortes sollte eigentlich schon Grund genug sein, seinen Hund woanders laufen zu lassen. Gerade frei laufende Hunde verschmutzen oder durchwühlen Gräber, die Hinterbliebene oft mühevoll anlegen und pflegen.

Es ist kein Problem, wenn ältere Menschen bei der Pflege des Grabes eines Angehörigen mal ihren Hund an der Leine mitnehmen. Nicht akzeptabel aber ist es, wenn Spaziergänger den Friedhof als Freilaufzone und Toilette für ihren Vierbeiner missbrauchen.

Wir appellieren daher an die Hundehalter/innen, generell den Hundekot umgehend zu entfernen und in den Hundetoiletten zu entsorgen. Hundekotbeutel gibt es kostenlos in der Gemeindeverwaltung bzw. können aus den Spendern der Hundetoiletten entnommen werden.


Lindauer Tafel - Caritas Laden
Es steht weiterhin die blaue Sammelbox für ihre Spenden im Rathaus der Gemeinde Hergatz in Wohmbrechts. Bitte beachten Sie, dass aus Gründen des Lebensmittelrechtes nur länger haltbare Waren ohne Kühlung und mit gültigem Mindesthaltbarkeitsdatum entgegengenommen werden können. Es gibt einige Warengruppen, die dringend benötigt werden, aufgrund der langen Haltbarkeit jedoch nur selten den Weg in die Tafeln finden. Dazu gehören Kaffee, Kakao, Tee, H-Milch, Getränke, Konserven, Süßwaren, Zucker, Waschmittel, Zahncreme, Windeln und Kosmetikartikel.